am 07. Februar 2020 um 06:10 Uhr,
Alte Hafenstraße, Vegesack

Zu einer Notfall-Türöffnung wurden wir am frühen Freitagmorgen alarmiert. Eine schwer erkrankte Person war nicht mehr in der Lage die Wohnungstür selbsttätig zu öffnen. Da sich die Tür nicht mit herkömmlichen Mitteln öffnen ließ, halfen die zwischenzeitlich eingetroffenen Kollegen der Feuerwache 5 mit einem akkubetriebenen Spreizwerkzeug aus. Anschließend wurde die erkrankte Person durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.