am 06.11.2020 um 17:44 Uhr, Hünertshagen, Aumund-Hammersbeck

Zu einer Notfall-Türöffnung wurden wir am Freitagabend alarmiert. Die Besatzung eines Rettungswagens hatte die Feuerwehr um Unterstützung gebeten, da an der gemeldeten Adresse niemand die Tür öffnete. Die zeitgleich mit uns eingetroffenen Kollegen der Feuerwache 5 öffneten die Wohnungstür mit einem akkubetriebenen Spreizwerkzeug und durchsuchten die Wohnung.

Da sich keine Person in der Wohnung befand, rückten wir unverrichteter Dinge wieder ein.