Einträge von Carsten Krüger

Alarmierung 08/20 – Brand nach Explosion

am 27. März 2020 um 21:46 Uhr,Tillmannstraße, Oslebshausen Mehrere Explosionen konnte man am Freitagabend in weiten Teilen von Bremen vernehmen. Grund hierfür war ein Großbrand in einem Gewerbegebiet in Oslebshausen. Dort standen auf einem Schrottplatz mehrere Fahrzeuge sowie eine Lagerhalle in Flammen. Explodierende Gasflaschen stellten hierbei eine besondere Gefahr für alle Beteiligten da. Wir rückten […]

,

Corona Pandemie

Auch für die Feuerwehren sind die aktuellen Ereignisse rund um das „Corona Virus“ eine Herausforderung. Um unsere Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten, haben wir unseren normalen Dienstbetrieb seit dem 12. März eingestellt. Dies betrifft sowohl die Ausbildungs- und Übungsdienste der Einsatzabteilung als auch die Treffen der Jugendfeuerwehr sowie unserer Alters- und Ehrenabteilung. Der Einsatzdienst ist selbstverständlich […]

Alarmierung 06/20 – brennt PKW

am 25. Februar 2020 um 19:11 Uhr,Siedlerweg, Grohn Am Dienstagabend wurden wir zu einem brennenden PKW alarmiert. Da die Kollegen der Feuerwache 6 durch einen anderen Einsatz gebunden waren, trafen wir zuerst an der Einsatzstelle ein. Bei unserem Eintreffen brannte ein vor einer Garage stehender PKW im vorderen Bereich. Unser Angriffstrupp nahm die Brandbekämpfung mittels […]

Alarmierung 05/20 – Sturmeinsätze

am 09. Februar 2020 um 17:15 Uhr,Schönebeck und St. Magnus Die Alarmierung unserer Wehr am Sonntagnachmittag erfolgte für uns nicht unerwartet. Das seit Tagen angekündigte Sturmtief „Sabine“ hatte im Tagesverlauf deutlich an Fahrt aufgenommen. Mit 26 Einsatzkräften konnten wir alle drei Löschfahrzeuge sowie unser Mannschaftstransportfahrzeug besetzen. Unser ELW rückte mit zwei Fernmeldern zur Unterstützung der […]

Alarmierung 04/20 – Türöffnung

am 07. Februar 2020 um 06:10 Uhr,Alte Hafenstraße, Vegesack Zu einer Notfall-Türöffnung wurden wir am frühen Freitagmorgen alarmiert. Eine schwer erkrankte Person war nicht mehr in der Lage die Wohnungstür selbsttätig zu öffnen. Da sich die Tür nicht mit herkömmlichen Mitteln öffnen ließ, halfen die zwischenzeitlich eingetroffenen Kollegen der Feuerwache 5 mit einem akkubetriebenen Spreizwerkzeug […]