Am 09.03.2022 um 08:56 Uhr Vegesack
Kurz vor neun Uhr wurden wir zu einem vermeintlichen Brand in einer Grundschule alarmiert. Bei unserem Eintreffen war die Schule bereits geräumt und die ersteintreffenden Kollegen der Berufsfeuerwehr waren dabei das Gebäude zu erkunden. Wir unterstützten mit einem Trupp bei der Erkundung und stellten einen Trupp für einen Einsatz unter Atemschutz bereit.
Es wurde ein Brandgeruch wahrgenommen, ein Feuer konnte jedoch nicht lokalisiert werden. Der Geruch kam wahrscheinlich von der Baustelle, welche sich in unmittelbarer Entfernung befand und der Dachpappe, an der zu diesem Zeitpunkt gearbeitet wurde.
Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden und die Kinder konnten die Schulräume, nach einer Querlüftung wieder benutzen.